#5 – Mysterium Traum: Ein Gespräch mit Traumforscher Prof. Dr. Michael Schredl

Sie können lebhaft sein, emotional oder auch beängstigend: Unsere Träume. Manchmal erinnern wir uns gut an sie, manchmal gar nicht. Aber warum träumen wir überhaupt? Können wir aus unseren Träumen lernen? Und lassen sie sich lenken? Im Gespräch mit dem renommierten Traumforscher Prof. Dr. Michael Schredl gehen unsere Podcast-Moderatoren, Susanne und Daniel, dem Mysterium Traum auf den Grund.

Bis heute ist nicht klar warum wir eigentlich träumen. Dennoch bietet es viele Vorteile: So können beispielsweise die kreativen Bilder unserer Träume als Ausgangspunkt für neue Ideen genutzt werden. In der Folge erfahren wir auch, ob sich das Träumen seit Pandemiebeginn verändert hat. Zudem erklärt Prof. Dr. Michael Schredl warum es sich lohnt ein Traumtagebuch zu führen – ganze 16.500 Träume hat unser Gast bereits niedergeschrieben.